Fragen & Antworten

Auf der ehemaligen Pavillon-Fläche sind bereits insgesamt 33 Ersatzparkplätze eingerichtet, 2 davon sind behindertengerecht. Diese können mit Parkscheibe für 90 Minuten kostenlos genutzt werden.

Zwischen der Stadtkirche St. Alexander und dem Bernhardusbrunnen wird es zukünftig 76 PKW-Parkplätze geben, vier davon behindertengerecht. Auch für die Fahrradfahrer wird es ein ausgeweitetes Angebot an Stellflächen geben.

Die Bauarbeiten in der Kaiserstraße werden so zügig abgewickelt wie möglich. Die Aufteilung in die verschieden Bauabschnitte erfolgte unter der Maßgabe einer möglichst geringen Beeinträchtigung der Anwohner, Dienstleister und des ansässigen Einzelhandels. Da gleichzeitig alle Versorgungsleitungen in diesem Bereich erneuert werden, sind die Maßnahmen jedoch recht umfangreich. Nach Fertigstellung wird die moderne Infrastruktur des neuen Platzes für einen langen Zeitraum keine weiteren Maßnahmen erfordern.

In der oberen Kaiserstraße werden künftig wieder Platanen stehen. Diese robusten Bäume sind besonders für Standorte in Stadtlagen geeignet und stellen mit ihrem dichten Blattwerk gute Schattenspender dar. Unsere Landschaftsplaner haben geeignete Platanen in Norddeutschland ausfindig machen können und für Rastatt geordert. Diese verfügen über eine Höhe von mehr als 3,70 m und sind in den großen Baumkronen bereits auf Kastenform geschnitten (erzogen). In der Anschaffung sind Bäume in dieser Größe teurer. Durch den deutlich geringeren Pflegebedarf in den Folgejahren werden sich diese Mehrkosten allerdings schnell amortisieren. Darüber hinaus erzeugen die großen Bäume von Anfang an ein viel schöneres Ambiente in unserer neue Kaiserstraße!