Erste Baumquartiere für die neuen Platanen stehen bereit

Es geht rund auf der Baustelle obere Kaiserstraße. Inzwischen sind im nordöstlichen Bereich alle Hauptleitungen für Gas, Wasser und Abwasser verlegt. Die noch fehlenden Hausanschlüsse werden Ende Juli komplettiert, wenn die Lieferung eines Teils des Kanalschachtes erfolgt. Alles perfekt im Zeitplan. 

Ganz aktuell stehen auf dem Baufeld die ersten Baumquartiere für die neuen Platanen bereit. Baumquartiere? Wer beim Blick auf die Baustelle jetzt nach Grünem und Sprießendem sucht, wird enttäuscht sein. Denn die sogenannten Baumquartiere präsentieren sich als verzinkte Stahlgerüste. Diese eigens angefertigten Konstruktionen werden im Boden versenkt, um den Bäumen ein ungehindertes Wachstum zu ermöglichen. Die Bäume selbst, 22 Platanen mit einer bereits beachtlichen Größe von 3,70 Metern und kastenförmigen Kronen, sind schon von den Landschaftsplanern ausgesucht und warten in Norddeutschland auf ihren Einsatz in Rastatt. Wenn sie später den neu gestalteten Platz verschönern, werden sie ganz ähnlich anmuten wie ihre „Baumkollegen“ auf dem Marktplatz und dem Paradeplatz. 

Donnerstag 20.Juli 2017